Wie werden die Artikel richtig ausgezeichnet?

Die fertigen, ausgedruckten Etiketten auf einen Karton aufkleben und ausschneiden. Dann die Kärtchen lochen und mit einer reißfesten Schnur an einer gut sichtbaren Stelle (zum Beispiel an einem Knopfloch, einem Reißverschluss, einer Naht etc.) des Artikels anbringen. Auf den Etiketten müssen unbedingt die Verkäufernummer, die Artikelnummer, der Preis und die Artikelbezeichnung abgedruckt sein.

Bitte die Etiketten nicht an die Kleidungsstücke tackern oder mit Steck- bzw. Sicherheitsnadeln befestigen – Verletzungsgefahr und Artikelbeschädigung! Bitte die Etiketten auch nicht auf die Sachen kleben: Nicht nur, dass die Artikel beschädigt werden – die Etiketten können auch entfernt werden.

Bücher sollten am besten zusätzlich mit einem Post-it (Klebezettel) auf der 1. Seite versehen werden.

 

Wie viele und welche Artikel dürfen abgegeben werden?

Pro Kundenummer dürfen maximal 50 Artikel abgegeben werden (35 Kleidungsstücke und 15 Spielsachen), davon maximal 2 Paar Schuhe.

 

Angenommen werden:

  • Baby- und Kinderkleidung, der Saison entsprechend (!!! Achtung: bis Größe 176 !!!)
  • Schuhe
  • Umstandskleidung
  • Bademäntel, Badekleidung, Taucherbrille
  • Schlafanzüge
  • Spielzeug
  • Bücher
  • CDs, DVDs, Computerspiele, Kassetten
  • Dreirad, Bobbycar, Roller, Hüpfpferd, Bulldog ect.
  • Kinderwagen, Buggy
  • Kommunionkleider 
  • Schwimmwindeln nur in Originalverpackung - ungeöffnet

 

Folgende Artikel werden grundsätzlich nicht angenommen:

  • Kleidungsstücke, die nicht der Saison entsprechen
  • Kleidungsstücke mit Flecken und/oder Löchern
  • Verschmutztes oder unvollständiges Spielzeug
  • defekte Ware
  • Kuschel- und Plüschtiere
  • Hygieneartikel aller Art: Töpfchen, Toiletteneinsätze, Windeleimer, Wickelauflagen, Stilleinlagen
  • Unterwäsche
  • Socken und Strumpfhosen
  • Gehfrei und Lauflerngeräte (sind gefährlich)
  • Kindersitze (jeglicher Form)
  • Bettwäsche, Fläschchen (egal ob aus Glas oder Kunststoff)
  • Pflege- und Kosmetikartikel aller Art
  • Kinder- und Babynahrung (auch wenn noch verschlossen)
  • Möbel, Tische, Schränke etc.

 

Schwarzes Brett:

Aus Platzgründen können wir sperrige Gegenstände wie Autositze, Laufstall, Gitterbett, Fahrräder, Skier etc. nicht annehmen. Allerdings können diese Dinge mittels eines selbst erstellten Werbezettels an unserem Schwarzen Brett ausgehängt werden – versehen mit einer Telefonnummer. Interessenten können sich dann telefonisch melden.  

 

Weitere Regeln:

Der Mindestverkaufspreis für alle Artikel beträgt 1 Euro. Die Preise müssen auf 0,50 Cent gerundet werden.

Alle Artikel müssen in, mit der Kundennummer beschrifteten, Klappboxen oder Wäschekörben abgegeben werden. Bitte keine Kartons (auch keine Windel-Kartons), Tüten oder ähnliches verwenden!

 

Wichtig: Wir können keine Haftung für abhanden gekommene oder beschädigte Artikel übernehmen!